08.10.2018

22. RheinEnergie Marathon Köln

Erfolgreiche Premiere für race|result

Es ist einer der größten Marathons in Deutschland. Berühmt für den spektakulären Zieleinlauf im Schatten des Doms und für die ausgelassene Stimmung entlang der Strecke. Über 27.000 Sportler gingen in diesem Jahr beim RheinEnergie Marathon Köln an den Start. Im Hintergrund sorgte race|result für einen reibungslosen Ablauf der Zeitnahme. Der Veranstalter hatte sich bei der 22. Auflage zum ersten Mal für das Komplettpaket von race|result entschieden.
In Kooperation mit raceresult Timing BW GmbH kamen an 16 Messtellen insgesamt 18 Passiv-Zeitmesssysteme zum Einsatz, jeweils bestehend aus Dekoder und Bodenantenne. Live wurden die erfassten Zeiten zu den race|result Servern übertragen und auch in der Event-App des Kölner Marathons angezeigt. So konnten Zuschauer an der Strecke die Zwischenzeiten jedes Läufers live mitverfolgen. 
Zum ersten Mal mussten die Teilnehmer des Kölner Marathons keinen gesonderten Transponder am Schuh tragen. Der Zeitnahme-Chip war ganz einfach auf der Rückseite der vorab gedruckten, personalisierten Startnummer angebracht. 
Online-Anmeldung und Ergebnisauswertung wurden über die Software race|result 11 realisiert und passgenau in die Webseite des Veranstalters eingebunden. Einmal mehr sahen sich die Zeitnehmer in ihrem Eindruck bestätigt: Das race|result Komplettpaket ist die perfekte und sorgenfreie Lösung, auch bei Events mit zehntausenden Teilnehmern!