Transponder und Startnummern on demand

RACE RESULT und mika:timing zeigen Lösung

Die Anforderungen an Event-Organisatoren steigen, Veranstaltungen umweltfreundlicher zu machen und Kosten zu sparen. Seit Beginn der Pandemie sind die No-Show-Raten bei Sportlern gestiegen, was bedeutet, dass nach einer Veranstaltung mehr unbenutzte Startnummern, Verpackungsmaterialien und Transponder für die Zeitnahme in den Müll geworfen werden – eine erhebliche Geld- und Materialverschwendung.

Auf der Running USA-Konferenz in Orlando, Florida, zeigten RACE RESULT und mika:timing, einer der führenden Timing-Anbieter, eine neue Lösung: Startnummerndruck und Transponderprogrammierung on demand. Durch Startnummerndruck Transponder-Programmierung auf der Sportlermesse wird Abfall von nicht abgeholten Startunterlagen vermieden. Das nutzt nicht nur der Umwelt, sondern bedeutet auch eine erhebliche Kosteneinsparung für Veranstalter.

Startnummernausgabe an mehreren Standorten

Startnummerndruck und Transponderprogrammierung on demand reduziert auch den Personalaufwand bei Freiwilligen und Mitarbeitern um rund 50%. Auch weil im Vorfeld weniger Material vorbereitet, sortiert und transportiert werden muss. Das bedeutet auch mehr Flexibilität für das Messeteam und die Läufer, die sich an jedem beliebigen Schalter auf der Messe anstellen können, um ihre Startpakete abzuholen. Es ist sogar einfach, Pakete an mehreren Orten abzuholen, z. B. bei lokalen Sponsoren oder Laufgeschäften. Das On-Demand-Drucken hält die Warteschlangen kurz. Durch die einfache und effiziente Abholung verbringen die Läufer mehr Zeit damit, sich bei Anbietern und Sponsoren auf der Messe umzuschauen. Korrekturen bei Teilnehmerdaten können im Handumdrehen vorgenommen und zusammen mit personalisierten Läuferanweisungen auf die Startnummern gedruckt werden. Zeitmesstransponder werden effizient mit RACE RESULT Chip2Go Maschinen programmiert. Die Messe ist der zweite Berührungspunkt der Sportler mit einem Event und eine moderne, kundenfreundliche Betreuung ist hier besonders wichtig.

Transponderprogrammierung on-the-fly

Harald Mika von mika:timing sagt: „Wir freuen uns, unsere nachhaltige und effiziente Lösung für den On-Demand-Startnummerndruck präsentieren zu können. Wir drucken seit Jahren bei Großveranstaltungen auf Abruf und haben in den letzten Jahren allein bei zwei Großveranstaltungen über 115.000 Startnummern eingespart. Die Möglichkeit, dies mit der RACE RESULT-Technologie zu kombinieren, um Zeitmesstransponder während der Messe im Handumdrehen zu programmieren, macht diese Lösung wirklich zukunftsweisend. Wir haben sie bei einem World Marathon Major im vergangenen Oktober eingesetzt. Das positive Feedback, das wir von Rennleitern auf der ganzen Welt erhalten haben, die diese Lösung für ihre Veranstaltungen einsetzen möchten, war großartig. Wir freuen uns darauf, in Zukunft mit einigen neuen Veranstaltungen zusammenzuarbeiten.“

© race result AG  03.03.2022

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Neben technisch notwendigen Cookies verwendenden wir Cookies dritter Parteien zur Analyse und Optimierung unseres Angebotes sowie zur Darstellung von Videos:

Mehr erfahren

...dürfen wir helfen?

Jetzt schnell und unkompliziert Kontakt aufnehmen.

Anfrage stellen

Schließen

Schreiben Sie uns!

Frage zu einer Veranstaltung?
Bitte Veranstaltungs-ID eingeben:

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen.