06.02.2020

RACE RESULT 12 offiziell veröffentlicht

Timing-Software mit vielen Neuerungen

RACE RESULT hat heute offiziell ein grundlegendes Update seiner Sport-Timing-Software veröffentlicht. Zehn Jahre nach Einführung von race|result 11 markiert der neue Versionsname einen Wendepunkt in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität.

RACE RESULT 12 wird die Zeitmessung erheblich vereinfachen. Die intuitive Benutzeroberfläche ermöglicht eine Event-Einrichtung ohne komplexe Formeln und Berechnungen.

Die Software benötigt lediglich einige grundlegende Informationen zum Streckenverlauf und den Zwischenmessstellen. Sämtliche Ergebnisse, Platzierungen, Zwischen- und Abschnittszeiten werden automatisch im Hintergrund berechnet.

„Wir sind uns sicher, dass die Neuerungen Ihre Arbeit als Timer erheblich erleichtern werden. In Kombination mit der Online-Registrierung und der Ergebnispräsentation auf my.raceresult.com verfügen wir jetzt über ein noch leistungsfähigeres Paket für die Verwaltung aller Arten von Sportveranstaltungen. Der Einstieg in die Software ist einfacher denn je“, sagt RACE RESULT CEO Soenke Petersen.

RACE RESULT 12 ist vollständig abwärtskompatibel. Alle älteren Veranstaltungsdateien funktionieren weiterhin, auch Ergebnisse und Ranglisten werden wie bisher berechnet und angezeigt. Für komplexere Setups (Strafzeiten bei Triathlons, Rundenrennen mit variabler Rundenzahl usw.) verwenden Sie weiterhin die Seiten "Ergebnisse" und "Platzierungen", die aus race|result 11 bekannt sind.

RACE RESULT 12 ist online über Ihren Kundenaccount verfügbar und kann auf der Website heruntergeladen werden. Die Knowledge Base bietet einen detaillierten Einblick in die neuen Funktionen. 

Ab sofort empfiehlt RACE RESULT dringend die Verwendung von RACE RESULT 12. Bitte beachten Sie, dass race|result 11 nicht mehr aktualisiert wird und der Support dafür langsam ausläuft.