<< Übersicht

Contact Tracing bei Sportevents

RACE RESULT hat eine einfache Lösung entwickelt, um Sportveranstaltungen unter Pandemie-Auflagen ausrichten zu können und für die Teilnehmer sicherer zu machen.

Im Start- und Zielbereich, an Verpflegungsstellen oder Messeständen sind Menschenansammlungen kaum zu vermeiden. Eine Kontaktverfolgung über die Startnummer ist ideal für solche Bereiche. Dies kann zentraler Baustein im Hygienekonzept sein und die Genehmigung der Veranstaltung erleichtern.

✓   Verantwortung für Sportler und Helfer übernehmen

✓   Virusausbreitung verhindern

✓   Gesundheitsbehörden unterstützen

Setup

Der Transponder auf der Rückseite der Startnummer wird verwendet, um zu erkennen, wer zu welchem Zeitpunkt eine spezielle Zone auf dem Eventgelände betreten und wieder verlassen hat. Einweg-Transponder können problemlos auch an alle Mitarbeiter und Helfer ausgegeben werden. Sie werden als Lanyard oder Aufkleber auf der Kleidung getragen.

Mit Hilfe der Track Box Passive oder eines herkömmlichen Zeitmesssystems mit Bodenantenne werden verschiedene Erfassungsbereiche abgedeckt. Betritt oder verlässt ein Teilnehmer diesen Bereich, zeichnen die Systeme dies auf.

Die Verwendung der speziellen TAVI-Software ermöglicht es dem Veranstalter, im Falle einer Infektion Risikokontakte zu priorisieren und herauszufiltern. Das System zeigt zudem die Auslastung der einzelnen Bereiche in Echtzeit an. So kann eingegriffen werden, falls behördliche angeordnete Kapazitätsgrenzen gelten.

✓   basiert auf existierender RACE RESULT Technologie

✓   hohe Datensicherheit

✓   Mietsysteme verfügbar

Equipment

Track Box Passive

Alternativ: Decoder + Bodenantenne

Startnummern mit Transponder


TAVI-Software

“Dank dem eigenen Contact-Tracing konnte ich sicherstellen, dass wir im Worst-case die Personenanzahl, welche in Quarantäne müssten, deutlich reduzieren könnten. Und genau dies wird auch in Zukunft ein wichtiger Aspekt bei Events sein.”

Viktor Röthlin, Organisator Switzerland Marathon Light

Switzerland Marathon Light 2020

Ohne das Contact Tracing von RACE RESULT wäre der Lauf mit rund 1.000 Teilnehmern nicht genehmigt worden. In der vorliegenden Case Study finden Sie Details zum genauen Ablauf sowie ein ausführliches Feedback von Veranstalter und Zeitnehmer.